Support

Mo - Fr: 08:00 - 17:30

Phone

  • 0848 00 88 66
  • International 0041 43 443 59 83
  • E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Support form

Administration

Mo - Fr: 08:00 - 17:30

Phone

  • 0848 00 88 66
  • International: 0041 43 443 59 83
  • E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Support form

Emergency service

Paid 24/7 emergency service

Phone

  • 0041 (0)43 443 59 88
  • CHF180.- p.h. / 1/4 hourly

Your IP address

54.145.83.79

More details

http://www.dnstools.ch/wie-ist-meine-ip.html

Check email settings

Here you can look up the settings you need for your local e-mail program (Outlook, Mozilla Thunderbird, Mac etc.).

Please enter your domain and click OK:

Problems? Please use our alternative service.

Installation des vServers abschliessen

Die ersten wichtigen Schritte nach der Bereitstellung Ihres WordPress Hostings

Die Bereitstellung Ihrer WordPress Hostingumgebung dauert ca. 15 Minuten. Danach können Sie sich an der Plesk Verwaltungsoberfläche anmelden.

Führen Sie anhand der folgenden Anleitung die wichtigsten Schritte durch, um die Installation von Plesk abzuschliessen und die Hostingumgebung für Ihr erstes Hostingabonnement vorzubereiten.

Weitere Anleitungen

Firewall aktivieren & konfigurieren
Fail2Ban einrichten
Betriebssystem aktualisieren

1. Erste Anmeldung an der Plesk Verwaltungsoberfläche

Wählen Sie im Kundenbereich my.weblink.ch Ihr Abonnement für das WordPress Hosting aus und wählen im Menü "System" den Punkt für die Anmeldung an der Plesk Verwaltungsoberfläche.
Wenn die Anmeldemaske von Plesk angezeigt wird, verwenden Sie bei der ersten Anmeldung den Benutzernamen: root und das root-Passwort, dass Sie bei der Bestellung festgelegt haben.
Hinweis: Sobald die Erstinstallation von Plesk abgeschlossen ist, ist der Benutzernamen root nicht mehr gültig. Verwenden Sie stattdessen den Benutzernamen admin

  

2. Passen Sie die Plesk Ihren Bedürfnissen an

Wechseln Sie die angezeigte Sprache im Profil-Editor

  

3. Installieren Sie fehlende Serverkomponenten nach

Nach der Bereitstellung Ihres WordPress Hostings, müssen noch Serverkomponenten nachinstalliert werden damit alle notwendigen Dienste anschliessend funktionieren.Um die fehlenden Serverkomponenten nach zu installieren, gehen Sie im Menü auf "Tools & Einstellungen" und wählen "Updates und Upgrades" aus.
 Im neuen Fenster wählen Sie dann die Option für das Hinzufügen und Entfernen von Komponenten aus. 
Wählen Sie die Komponenten aus, die installierten werden sollen und schliessen die Installation ab.
Nach dem Abschluss der Installation, melden Sie sich neu an der Plesk Verwaltungsoberfläche an. 

 

4. Grundeinstellungen von PHP anpassen

Wenn Sie die Grundeinstellungen von PHP Ihren Bedürfnissen anpassen möchten, gehen Sie auf "Tools & Einstellungen" und wählen "PHP-Einstellungen" aus.
Hinweis: Unabhängig von den PHP Grundeinstellungen, können Sie bei jeder Domain individuelle PHP-Einstellungen verwenden.
  

5. Service-Pakete definieren

Plesk bietet in die Möglichkeit, Service-Pakete zu definieren, die Sie einem Webhostingabonnement zuweisen können. Das Service-Paket regelt die Ressourcenmenge, die einem Hostingabonnement zur Verfügung steht sowie die Verwaltungsmöglichkeiten, die ein Endbenutzer erhalten kann.

  

6. WordPress Toolkits

Im Menü unter "WordPress" werden zentral, alle Domains, die WordPress installiert haben, aufgelistet.Verwenden Sie die WordPress Toolkits um Sicherheitseinstellungen, Themen und Plugins aller WordPress Installationen zu verwalten.
  • Friday, 24 June 2016